Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines
Für alle Angebote und Verkäufe gelten die nachfolgenden Bedingungen, sofern nicht andere Bestimmungen ausdrücklich schriftlich getroffen worden sind. Einkaufsbedingungen des Bestellers sind für uns nur so weit bindend, als sie unseren Verkaufsbedingungen nicht entgegenstehen oder von uns ausdrücklich anerkannt sind. Unsere Angebote sind freibleibend, Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

 

Lieferung
Für jeden einzelnen Auftrag oder Abruf bleibt die Vereinbarung der Lieferzeit vorbehalten. Die angegebenen Lieferzeiten gelten stets als annähernd und unverbindlich. Verzugsstrafen oder sonstige Schadenersatzansprüche wegen verzögerter Lieferung sind ausgeschlossen. Der Lieferant ist berechtigt, die Lieferfrist hinauszuschieben:

  • wenn ohne sein Verschulden Ereignisse eintreten, die bei ihm den geordneten Fortgang der Arbeiten zur Ausführung des Auftrages beeinträchtigen.
  • wenn die zur Ausführung des Auftrages erforderlichen Angaben nicht rechtzeitig bekannt gegeben oder nachträglich geändert werden.
  • wenn die Zahlungsbedingungen nicht eingehalten werden.

Versand
Unsere Lieferungen erfolgen, wenn nichts anderes in der Auftragsbestätigung vermerkt ist, ab Werk auf Kosten und Gefahr des Käufers. Sämtliche mit der Verpackung verbundenen Kosten, Fracht und Porto gehen zu Lasten des Käufers. Die Versandgefahr geht in allen Fällen, auch bei Frankoversand, mit dem Verlassen unseres Auslieferungslagers auf den Käufer über. Schäden und Verluste, die während des Transportes auftreten, gehen zu Lasten des Käufers. Zur Sicherung von Ersatzansprüchen bei Eisenbahn-, Post- und Speditionstransporten sind Schäden und Mindergewichte bei der Abnahme der Sendung von der Bahn, Post oder dem Spediteur auf den Versandpapieren bescheinigen zu lassen.

 

Liefertermin
Der Liefertermin auf der Auftragsbestätigung ist zugleich der Versandtermin 

 

Gewähr
Mängel müssen binnen 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich gerügt werden. Sobald wir oder unsere Vorlieferanten die Ware infolge von Material- oder Verarbeitungsfehlern als mangelhaft anerkannt haben oder eingestehen müssen, dass Ihnen zugesicherte Eigenschaften fehlen, werden wir die Ware kostenlos durch einwandfreie ersetzen. Dies gilt jedoch nur dann, wenn der Käufer die Ware nicht verändert hat. Weitere Gewährleistungsansprüche des Käufers sind ausgeschlossen. Der Käufer hat uns die beanstandete Ware zur Verfügung zu stellen. Mängelrügen sind nicht mehr zulässig, wenn eine Nachprüfung der beanstandeten Ware nicht mehr möglich ist.

 

Umtausch
Umtausch und Rücknahmesendungen können nur nach vorgängiger Absprache akzeptiert werden. Sämtliche daraus resultierende Kosten für Kontrollen, Reinigung und Wiedereinlagerung gehen zu Lasten des Bestellers.

 

Verpackung
Die Verpackung wird in der Regel zu Selbstkosten in Rechnung gestellt. Verpackungsmaterial wird nicht zurückgenommen, es sei denn, dass dies ausdrücklich vereinbart ist.

 

Preise
Die Preise verstehen sich netto ab Lager CH-Stans, DE-Eschbach oder AT-Schlüsslberg, exkl. Mehrwertsteuer. Sollten sich im Laufe der Auftragsabwicklung Änderungen ergeben wie Preisaufschläge, zusätzliche fiskalische Belastungen, Zollerhöhungen, Währungsschwankungen etc., so behalten wir uns eine entsprechende Preisanpassung vor.

 

Zahlung
Unsere Zahlungsbedingungen lauten 30 Tage netto, ohne Abzug von Skonto. Massgebend ist der Eingang des Rechnungsbetrages auf unserem Konto. Bei Zeitüberschreitungen können Zinsen in der Höhe von 3% über dem jeweiligen Diskontsatz der Schweizerischen Nationalbank vom Rechnungsdatum an berechnet werden. Darüber hinaus sind alle durch den Verzug entstandenen Schäden vom Käufer zu ersetzen. Wir sind auch berechtigt, nach angemessener Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Als Schadenersatz ist ohne Nachweis 25% des Kaufpreises zu bezahlen, es sei denn, der Käufer weist einen geringeren oder der Verkäufer einen höheren Schaden nach.

 

Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware liefern wir nur mit generellem Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises.

 

Übrige Bedingungen
In Ergänzung zu obigen Ausführungen gelten die Allgemeinen Lieferbedingungen des Verbandes Schweizerischer Maschinenindustrieller (VSM), welche im Zusatz zu obigen Bedingungen Gültigkeit haben.

 

Anwendbares Recht und Erfüllungsort
Anwendbar ist schweizerisches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Sitz des Lieferanten.